Samstag, 18. November 2017

sparsam oder geizig?

Ich erinnere mich an Zeiten, zu denen ich bis zu 5 PC`s daheim stehen hatte. Ich hatte immer einen ziemlich aktuellen Gaming Rechner, dazu noch einen Multimedia- und Office-PC, einen Server sowie einen Testrechner. 
Für Hardware und Peripherie habe gerne und viel Geld ausgegeben. Dazu habe ich keine Schulden aufgenommen oder Finanzierungen genutzt.
Das Geld dafür habe ich mir zusammengespart. So wie ich es eigentlich schon immer gehandhabt habe. Wenn ich etwas haben wollte, habe ich daraufhin gespart. Meistens ist mir das auch in einem überschaubaren Zeitraum gelungen. Ich musste nie wirklich lange warten, wenn ich mir etwas kaufen wollte. Das mag auch daran gelegen haben, weil ich immer in Futter und Brot stand, und das unverschämte Glück hatte, in meinem Leben nur für eine kurze Zeit nach dem Studium, Arbeitslos gewesen zu sein.

Samstag, 11. November 2017

Prospect Capital Quarterly Results September 2017 / Weiterer Kauf oder warten?

Hallo zusammen,
PSEC hat am vergangenen Mittwoch seine Finanzquartalsergebnisse für das am 30. September endende Quartal vorgelegt.
Der Bericht kann hier eingesehen werden. 
Vor dem Hintergrund des schon seit Wochen nachgebenden Kurses, stellte sich für mich in den vergangenen Tagen die Frage: Nochmal eine kleine Position kaufen oder warten?

Montag, 30. Oktober 2017

Oktober 2017 -Resümee -Dividenden - Kauf Walgreen Boots Alliance -Ausblick



- Resümee
Freiheit. Was bedeutet Freiheit? Ein jeder wird sich etwas anderes darunter vorstellen oder wünschen. Für mich bedeutet Freiheit in erster Linie Sport. Laufen in der Natur, mit vorliebe an der Isar. Sport im Verein, mit vorliebe Badminton. Und die Möglichkeit, jederzeit ins Fitnessstudio gehen zu können.

Freiheit bedeutet allerdings auch, jederzeit in die Alpen fahren zu dürfen. Raus aus der Stadt, rein in die Natur. Bei mir scheint der Drang besonders stark ausgeprägt. Ich wohne sehr gerne in München, fühle mich hier rundum wohl, ich brauche kein Auto, kann überall mit dem Rad, der U-Bahn oder Tram hinfahren. Und wenn`s mal weiter weggehen soll, habe ich hier viele Verbindungen über die Bahn und dem Flughafen Erding. Auch ist man ist in einer Großstadt nie wirklich allein. Jederzeit hat man Menschen ums sich herum.

Montag, 16. Oktober 2017

Wie habe ich meine Auswahl getroffen?



Die Sonne scheint, ich habe Urlaub, und heute möchte ich einen kleinen Rückblick auf meine Aktienauswahl wagen. Wie habe ich angefangen? Welche Kriterien haben eine Rolle bei der Auswahl meiner Aktien gespielt? Welche Depotgröße halte ich für sinnvoll?
Als sich damals abzeichnete, dass ich mein Tagesgeld in Aktien umschichten werde, stellten sich natürlich einige Fragen. Welche Aktien sollen es sein? Wirst du Buy&Hold betreiben? Oder darf es ein bisschen mehr sein?
Natürlich hört sich die Einleitung schon a bissal zu pathetisch an, bin ich doch gerade mal seit 19 Monaten an der Börse investiert, aber da ich momentan so etwas wie eine (vorläufige) maximale Depotanzahl von 36 Einzelwerten und 5 ETF`s habe, mit der ich sehr zufrieden bin, und ich der Meinung bin, dass ich mit der Anzahl gut bedient bin und ausreichend diversifiziert habe, wage ich mal einen kleinen Ausflug in meine Gedankenwelt, und möchte darüberschreiben wie es zu dieser Auswahl kam.

Samstag, 30. September 2017

September 2017 -Resümee -Dividenden -Neukäufe/Ausblick

- Resümee

Die Wiesn neigen sich langsam dem Ende und ich habe Sie dieses Jahr, nach einer Auszeit im letzten Jahr, wieder ausgiebig besucht. Allgemein bin ich kein großer Partygänger, aber heuer hatten wir wieder richtig Spaß beim feiern, und ich war insgesamt 3 mal auf der Wiesn. Die Münchner haben es geschafft, das Wort "Wiesn" wird in den Duden aufgenommen. :)
Aber genug der privaten Dinge, diesen Monat habe ich mich etwas mehr um meinen Blog gekümmert.
Der ein oder andere wird es vllt schon bemerkt haben, ich habe meine Depot- und Dividendenübersicht umgestellt und nutze jetzt google sheets zur Darstellung.

Sonntag, 3. September 2017

Ankündigung -> neues Design und neuer Name für den Blog

Liebe Leser. 
Ich habe mich dazu entschlossen, dem Blog einen neuen Anstrich zu verpassen.
Das hat 2 Gründe.
Der Name "Stefan`s Finanzblog" ist damals aus der Not heraus entstanden. Mein Kopf war leer, mir fehlten gute Ideen, mir fehlte die Erfahrung im Umgang mit Blog`s. 
Selbst habe ich zb. nie ein Tagebuch geführt, und dieser Blog soll ja in gewisser Weise ein (Finanz)-Tagebuch darstellen.
Ich bin auch nicht sehr gut im Verfassen von Texten, aber das war ich noch nie. Ich war schon immer Technikaffin, für Sprachen fehlt mir das gewisse Gen.