Samstag, 1. Dezember 2018

November 2018 -Resümee -Dividends - Kauf/Ausblick

-Resümee
moin zusammen,
sparen hieß es im November. Die Versuchungen waren da, Kraft Heinz oder Glaxosmithkline hießen die Kandidaten. Allerdings wird es Zeit, dass ich mal abwarte, mir das Geschehen von der Seitenlinie anschaue, und nicht immerzu in das fallende Messer greife. 
Jetzt könnte man dagegen argumentieren, dass ich mit so einer Einstellung die attraktiven Einstiegskurse verpasse, aber ich denke, in dem gerade vorherrschenden Umfeld ist Zurückhaltung auch eine durchaus sinnvolle Option.
Der Konjunkturzyklus neigt sich dem Ende, der Scheitelpunkt scheint überschritten. Das Prinzip der Sinuskurve lässt sich auch nach 10 Jahren Bullenmarkt nicht ohne weiteres außer Kraft setzen.

Donnerstag, 1. November 2018

Oktober 2018 -Resümee -Dividends - Kauf/Ausblick

-Resümee 

War ich Ende September noch der Meinung, dass es momentan keine attraktiven (Nachkauf)Kurse gibt, hat sich die Situation wieder grundlegend geändert. Verwöhnt von überwiegend steigenden Kursen der letzten Jahre, haben die Ausschläge vieler Aktien nach oben und vor allem nach unten durchaus zugenommen. Persönlich empfinde ich den DAX prädestiniert als ein Indikator für das Phänomen der "Kapitalflucht". 

Samstag, 6. Oktober 2018

Kapitalismus - Fluch oder Segen?

An sich ist nichts weder gut noch schlimm; das Denken macht es erst dazu.

Hamlet II, 2. (Hamlet)

 

Geld hat kein Bewusstsein, keine Seele, Geld kann nicht sehen. Es kommt und geht, es fliesst, wie ich gerne sage. Geld tummelt sich gerne unter gleichgesinnten. Geld ist gesellig, aber Geld zieht auch weiter wenn es nicht geschätzt wird. Geld wird verflucht und geliebt.
Geld ist für mich von seiner Eigenschaft her neutral. Der Weg des Geldes ist nicht vorherbestimmt, da wo es herkommt muß es nicht bleiben. Geld kann seine Verwendung ändern, jederzeit.
Theoretisch kann ich das Geld, welches mir in Form einer Dividende zb.von Bayer gutgeschrieben wird, "zweckentfremden", und Organistaionen unterstützen, die gegen den Einsatz von Glyphosat in der Landwirtschaft vorgehen. 
Kapitalsmus in seiner heutigen Form, wird gerne als Sündenbock dargestellt. Kapitalismus ist Ausbeutung. Kapitalisten gehen über Leichen. Aber zeigt nicht gerade das obige Beispiel, dass Herkunft und Weiterverwendung des Geldes, nur in den Köpfen derer, die sich Gedanken über den Zweck des Geldes machen, Formen annimmt?

Montag, 1. Oktober 2018

September 2018 -Resümee -Dividends - Kauf/Ausblick

-Resümee
Hallo zusammen,
der September zog ruhig seine Runden.  Die Wiesn haben begonnen und München ist wie jedes Jahr ein Magnet für viele Besucher. Ich selbst habe diesen Monat nur einen Ausflug in die Berge unternommen und noch a bissal das schöne spätsommerliche Wetter genossen. Daher das aktuelle Monatspix.
Ansonsten habe ich brav meinen Trainingsplan durchgezogen, Krafttraining und Langlauf an der Isar im Wechsel. Mein Körper ist momentan wieder schmerzfrei, anderes als noch im Frühjahr, wo ich lange mit einer Zerrung in der Wade zu kämpfen hatte, aber so ist es gerade nur eine Frage der Motivation wie oft ich trainiere.

Mittwoch, 5. September 2018

meine erste tenbagger Aktie

Wahrscheinlich veröffentlicht jeder Blogger gleich mal einen Beitrag wenn es soweit ist. So wird es sein. Aber Glück, so scheint es, stellt sich nur allzu gerne auf die Seite derer, die ein klares Ziel vor Augen haben. Umso länger meine Reise an und mit der Börse dauert, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass es im wesentlichen nicht auf Bildung ankommt um Wohlstand zu erreichen Sondern auf ganz andere Tugenden, die da wären; Spezialisierung, und ein klares Mindset, niemals aufgeben!!
Wie oft habe ich schon darüber nachgedacht mich von meiner kleinen AMD Position zu trennen. Das erste Mal bei 100%, dann wieder irgendwann bei 400%, und obwohl es zwischendurch auch mal um ~100% nach unten ging, bin ich meinem Motto treu geblieben: Buy&Hold.